Bach-Blüten

Gesund werden und gesund bleiben mit Bach-Blüten

Die Bach-Blütentherapie wurde von dem Engländer Dr. Edward Bach entwickelt. Ziel der Therapie ist eine seelische Harmonie, die durch den Einsatz und die gebundene Energie von Bach-Blütenessenzen erreicht wird. Dr. Bach deutete Gefühlszustände der Menschen, die zum Auslöser psychischer und physischer Krankheiten werden, denen er unterschiedliche Essenzen zur Behandlung zuordnete. Sie helfen, das innere Gleichgewicht wieder herzustellen, Erkrankungen vorzubeugen und Gesundheit zu erhalten.

Die Bach-Blüten-Therapie gezielt und sinnvoll durchzuführen erfordert gute Menschenkenntnis und ein umfassendes Wissen über die Blüten-Essenzen sowie ihr Wirken – das Team der Malteser Apotheke bietet Ihnen diese Kompetenzen und berät Sie gerne rund um Ihre Bach-Blütentherapie.

Alle Bach-Blüten im Überblick

Aspen, Zitterpappel Man hat unerklärliche, vage Ängstlichkeiten, Vorahnungen, geheime Furcht vor irgendeinem drohenden Unheil.
Beech, Rotbuche Man verurteilt andere ohne jedes Mitgefühl, ist überkritisch und wenig tolerant.
Cherry Plum, Kirschpflaume Es fällt schwer, innerlich loszulassen, man hat Angst vor seelischen Kurzschlusshandlungen; unbeherrschte Temperamentsausbrüche.
Chestnut Bud, Knospe der Rosskastanie Man macht immer wieder die gleichen Fehler, weil man seine Erfahrungen nicht wirklich verarbeitet und nicht genug daraus lernt.
Crab Apple, Holzapfel Man fühlt sich innerlich oder äußerlich beschmutzt, unrein oder infiziert; Detailkrämer.
Elm, Ulme Man hat das vorübergehende Gefühl, seine Aufgabe oder Verantwortung nicht gewachsen zu sein.
Gorse, Stechginster Man ist ohne Hoffnung, hat resigniert: „es hat doch alles keinen Zweck mehr“ – Gefühl.
Heather, schottisches Heidekraut Man ist selbstbezogen, völlig mit sich beschäftigt, braucht viel Publikum; das bedürftige Kleinkind.
Holly, Stechpalme Man ist gefühlsmäßig irritiert. Eifersucht, Misstrauen, Hass- und Neidgefühle.
Honeysucle, Jelängerjelieber Man hat Sehnsucht nach Vergangenem, Bedauern über das Vergangene, lebt nicht in der Gegenwart.
Hornbeam, Weißbuche Man glaubt, man wäre zu schwach, um die täglichen Pflichten zu bewältigen, schafft es dann aber doch noch.
Larch, Lärche Man hat Minderwertigkeitskomplexe; Erwartung von Fehlschlägen durch Mangel an Selbstvertrauen.
Mustard, wilder Senf Perioden tiefer Traurigkeit kommen und gehen plötzlich ohne erkennbare Ursache.
Oak, Eiche Man fühlt sich als niedergeschlagener und erschöpfter Kämpfer, der trotzdem tapfer weitermacht und nie aufgibt.
Olive, Olive Man fühlt sich ausgelaugt und erschöpft, alles ist zu viel.
Pine, schottische Kiefer Man macht sich Vorwürfe, hat Schuldgefühle.
Red Chestnut, rote Kastanie Man macht sich mehr Sorgen um das Wohlergehen anderer Menschen als um das eigene.
Rock Water, Wasser aus heilkräftigen Quellen Man ist zu streng zu sich selbst, hat strenge und starre Ansichten, unterdrückt vitale Bedürfnisse.
Star of Bethlehem, doldiger Milchstern Man hat eine seelische oder körperliche Erschütterung noch nicht verkraftet; zur Schockbehandlung.
Sweet Chestnut, Edelkastanie Man glaubt, die Grenze dessen, was ein Mensch verkraftet, sei nun erreicht; innerer Ausweglosigkeit.
Vine, Weinrebe Man ist eine starke Persönlichkeit, dominierend, ehrgeizig, will unbedingt seinen Willen durchsetzen.
Walnut, Walnuss Man lässt sich verunsichern; Beeinflussbarkeit, Wankelmut während entscheidender Neubeginnphasen im Leben.
White Chestnut, weiße Kastanie Bestimmte Gedanken kreisen unaufhörlich im Kopf, man wird sie nicht wieder los, innere Selbstgespräche und Dialoge.
Wild Oat, Waldtrespe Man ist unklar in seinen Zielvorstellungen, innerlich unzufrieden, weil man seine Lebensaufgabe nicht findet.
Wild Rose, Heckenrose Man fühlt sich apathisch, teilnahmslos; innere Kapitulation.
Willow, gelbe Weide Man ist verbittert, grollt und fühlt sich als Opfer des Schicksals.
Rescue Remedy: Cherry Plum, Clematis Impatiens, Rock Rose, Star of Bethlehem Man ist durch Schreck und schockierende Ereignisse aus dem Gleichgewicht gekommen; ist in innerer Unruhe und Spannung, da Aufregendes bevorsteht (Situation der Lebensgefahr).