Bei Verbrennungen hilft nur kaltes Wasser

Gepostet von Stephan Bade, am 19.04.2021
Bei Verbrennungen hilft nur kaltes Wasser

Butter, Mehl, Öl – alle möglichen Hausmittel hat man schon bei Verbrennungen ausprobiert. Doch kann von solchen Experimenten nur abgeraten werden. Das Einzige, was als Notfallversorgung hilft, ist kaltes Wasser in rauen Mengen. Das Wasser sollte nicht zu kalt sein (zwischen 16 und 20 Grad) und etwa 15 Minuten zum Kühlen der Brandwunde eingesetzt werden. Das kalte Wasser bremst die Freisetzung von körpereigenen Stoffen wie Histamin und verringert so die Bildung von Ödemen. Außerdem breitet sich so die Schädigung nicht in tiefere Gewebeschichten aus.

Mit der Wunde verklebte Kleidungsstücke sollen nicht entfernt werden, lieber die Kleider mit abkühlen und den Patienten hinterher in eine warme Decke hüllen. Insbesondere bei großflächigen Verbrennungen (über zehn Prozent der Hautoberfläche) oder hochgradigen Brandwunden (Verkohlung) muss sofort ein Arzt gerufen werden. Bis zum Eintreffen muss der Verletzte beobachtet werden, weil ein Schock eintreten kann. Anzeichen eines solchen Schocks sind: Kalter Schweiß, Zittern, Blässe, Unruhe. In diesem Fall die Beine hoch lagern und warm einpacken. Besonders gefährdet sind Säuglinge, die aufgrund ihrer geringen Glukose-Vorräte zudem eine Unterzuckerung erfahren können. Vorbeugend kann ihnen 5prozentige Glukoselösung verabreicht werden oder auch Tee mit Traubenzucker.

Kleinere Brandwunden 1. und 2. Gra-des (Röte und Schmerz bzw. Blasen) können bis zu einer Größe von einem Euro-Stück selbst behandelt werden. Nach dem Kühlen sollte die Wunde steril abgedeckt werden. Auch Brandblasen werden nur leicht abgedeckt, gepolstert und verbunden. Nicht öffnen, denn sie schützen die geschädigte Haut. Brandsalben sind für die Akuttherapie ungeeignet. Ihre Öle wirken wie eine Isolierschicht, die die Wärme speichert, statt sie abzugeben. Erst nach einigen Stunden kann es sinnvoll sein, ein Brandgel einzusetzen. Lassen Sie sich gegebenenfalls in der Apotheke beraten. Bei Komplikationen suchen Sie einen Arzt auf, insbesondere bei verzögerter Heilung, wenn die Augen oder kleine Kinder betroffen sind oder Brandblasen grünliche oder bräunliche Flüssigkeit enthalten.

Folgen Sie uns bei

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Tierärztin, Ihren Tierarzt oder in Ihrer Apotheke.

1 UVP: bei nicht zu Lasten der KK abgegebenen Produkten handelt es sich um eine unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. AVP: Verkaufspreis gemäß der deutschen ABDA-Datenbank, d.h. verbindlicher Abrechnungspreis nach der deutschen ABDA-Datenbank bei Abgabe zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen, die sich gemäß § 129 Abs. 5a SGB V aus dem Abgabepreis des pharmazeutischen Unternehmens und der Arzneimittelpreisverordnung in der Fassung zum 31.12.2003 ergibt, abzüglich eines Abschlags in Höhe von 5%, sofern die Rechnung des Apothekers innerhalb von zehn Tagen nach Eingang bei der gesetzlichen Krankenkassen beglichen wird (§ 130 SGB V).

2 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

3 Preis solange der Vorrat reicht, Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Keine Doppelrabattierung.

4 * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) bzw. gegenüber des AVP: Verkaufspreis gemäß der deutschen ABDA-Datenbank, d.h. verbindlicher Abrechnungspreis nach der deutschen ABDA-Datenbank bei Abgabe zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen, die sich gemäß § 129 Abs. 5a SGB V aus dem Abgabepreis des pharmazeutischen Unternehmens und der Arzneimittelpreisverordnung in der Fassung zum 31.12.2003 ergibt, abzüglich eines Abschlags in Höhe von 5%, sofern die Rechnung des Apothekers innerhalb von zehn Tagen nach Eingang bei der gesetzlichen Krankenkassen beglichen wird (§ 130 SGB V). Die Ersparnis ist ggf. zeitlich begrenzt.


Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren

Öffnungszeiten

Montag 08:30 - 19:00
Dienstag 08:30 - 19:00
Mittwoch 08:30 - 19:00
Donnerstag 08:30 - 19:00
Freitag 08:30 - 19:00
Samstag 08:30 - 18:00
Sonntag geschlossen